Wir verwenden Cookies zur Verbesserung Ihres Online-Erlebnisses!
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden und bestätigen gleichzeitig, dass Sie mindestens 16 Jahre alt sind!! ‣‣‣ Warum Cookies? ‣‣‣ Datenschutz

Parkour

Die Trendsportart Parkour muss der Traceur (die Bezeichnung der Läufer) eine vorgegebene oder individuelle Strecke mit Hindernissen möglichst schnell und effizient meistern. Doch entgegen der Wurzeln aus der freien Natur, befindet sich die Strecke im alltäglichen Großstadtdschungel.

Weil unterschiedliche Hindernisse und Höhen überwunden werden, ist Parkour gleichermaßen anstrengend wie gefährlich. Wer Parkour als Funsportart betreiben möchte, sollte sich langsam herantasten und neue Grenzen entdecken, anstatt zu überschreiten. Als Training ist Parkour der ideale Sport für ein Ganzkörpertraining und der Schulung von Gleichgewicht und Körperemfinden.

Parkour entstand aus dem klassischen Hinderniskurs beim Militärtraining und leitet sich aus dem französischen Begriff „parcours du combatant“ ab.
Kalorienverbrauch pro Stunde: ca. 650 kcal
Trainingsemfehlung
Stufe 1 1 x 8-20 h2 mal pro Woche
Stufe 1 1 x 8-20 h2 mal pro Woche
Stufe 1 1 x 8-20 h2 mal pro Woche
cuepoll
  • Erreiche deine sportlichen Ziele und komme in die Sport-Community von bodystarzz. Zeige, was du erreicht hast, was du machst und lasse dich von anderen Usern zu noch viel mehr motivieren
    und inspirieren!
Neuen Trainingsplan für
Frau
Frau
Mann
Mann
Werbung
mitfahrcar
Mitfahrgelegenheit finden
powered by mitfahrcar.de