(Wir verwenden Cookies - mehr erfahren)

Sit-Ups das ideale Bauchmuskeltraining

Das Bauchmuskeltraining ist eines der beliebtesten Trainingsarten. Der "Sixpack" gehört heutzutage doch einfach zur guten Strand- und Bikinifigur dazu.

Sit-Ups sind die ursprüngliche Form zum Training der Bauchmuskulatur. Für ein effektives Training ist die Kombination mit Crunches zu empfehlen.

Trainingsemfehlung
Stufe 1 3 x je 20 Sit-Ups pro Tag
Stufe 1 4 x je 40 Sit-Ups pro Tag
Stufe 1 5 x je 60 Sit-Ups pro Tag

Wie macht man Sit-Ups richtig?

Bei Sit-Ups, den sogenannten Rumfbeugen, sitzte man mit fixierten Füßen leicht angewinkelten Beinen auf dem Boden. Durch das Anheben des Rumpfes findet die Bewegung im Hüftgelenk statt. Dadurch beansprucht der Körper für diese Bewegung weitere Muskelregionen – z.B. die Hüftbeuger und der Rücken – und der Fokus liegt nicht ausschließlich auf der Bauchmuskulatur.

Sit-Ups

Dehnen Sie den Hüftbeuger nach jedem Workout um muskuläre Dysbalancen vorzubeugen und z.B. eine Hohlkreuzstellung zu vermeiden.

Links zum Text
  • Erreiche deine sportlichen Ziele und komme in die Sport-Community von bodystarzz. Zeige, was du erreicht hast, was du machst und lasse dich von anderen Usern zu noch viel mehr motivieren
    und inspirieren!
Neuen Trainingsplan für
Frau
Frau
Mann
Mann
Werbung
mitfahrcar
Mitfahrgelegenheit finden
powered by mitfahrcar.de